Einschub: wie fotografieren die Profis, der kreative Prozess

Schaut man sich die Bilder bekannter Fotografen an, so ist man oft beeindruckt. Es ensteht der Eindruck, sie hätten alles im Voraus geplannt und das Ergebnis war im Kopf schon lange fertig, bevor er auf es auf die Speicherkarte kam. Die Wirklichkeit sieht nicht immer so aus. Fotografie ist kreativ und wie in jedem kreativen Prozess wird man hin und wieder vom Ergebnis überrascht. Das ist aber nichts Ungewöhnliches und hat nichts mit dem Maß an Können zu tun. Sogar Schriftsteller werden ab und zu von ihren Charakteren überrascht.

Viele Anfänger denken dann aber, es wäre Zufall oder nur Glück, dass das Ergebnis gut ist. Sie haben es ja nicht exakt so geplannt. Dabei ist ein überraschendes Ergebnis die Folge jeder kreativer Arbeit.

An dieser Stelle möchte ich ein gutes Beispiel bringen. Erinnert ihr noch an Arnold Newman, das Portrait von Igor Stravinsky?

Ich zeige euch wie es entstanden ist:

Igor Stravinsky, Russian Composer, Pianist and Conductor, 1946 Arnold Newman
Igor Stravinsky, Russian Composer, Pianist and Conductor, 1946 Arnold Newman

Wie ihr seht waren mehrere Aufnahmen nötig (und das mit de Film) bis das Ergebnis den Fotografen vermutlich überrascht hat. Wir wissen auch nicht wie viele Aufnahmen es in Wirklichkeit waren. Hier sind 13 zu sehen, aber nur die letzte wird Weltbekanntheit erlangen. Schaut euch das letzte Foto aus der Serie genauer an:

Igor Stravinsky, Russian Composer, Pianist and Conductor, 1946 Arnold Newman
Igor Stravinsky, Russian Composer, Pianist and Conductor, 1946 Arnold Newman

 

So sieht das "Original" aus: Igor Stravinsky und das Klavier. Hier könnte aber auch ein beliebiger Mann am Klavier sitzen, die Aussage wäre die gleiche. Das Foto "funktioniert" nur nach dem Crop. Das Beschneiden macht hier aus dem "Mann mit Klavier"-Foto ein Meisterwerk der Komposition. Das Bild gewinnt an Stärke und Raum für Interpretation.

 

Dieser kurze Einschub sollte dazu dienen, euch zum Experimentieren anzuregen. Ihr müsst nicht unbedingt eine fertig durchdachte Idee im Kopf haben, bevor ihr mit dem Fotografieren beginnt. Viele Ideen kommen erst während dem Fotografieren oder sogar danach, bei der Bildauswahl und der Bearbeitung. Lasst euch überraschen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0